Studienfachberatung

Generelle Informationen

mit vielen wichtigen Links wurden auf den Fakultätsseiten zusammengestellt. Trotzdem werden im Folgenden noch einmal die häufigsten Links speziell für die Medizinische Informatik gesammelt. Außerdem ist hier die Kurzzusammenstellung für Erstsemester zum Ausdrucken zu finden.

Schwarzes Brett

Auf dem Schwarzen Brett der Fakultät IM werden aktuelle Informationen veröffentlicht, z.B. der Ausfall von Vorlesungen, Raumverlegungen, etc.

Stundenpläne

Die aktuellen Stundenpläne finden Sie unter Webuntis -> Stundenplan -> Semester

Algemeinwissenschaftliche Wahlpflichtfächer

Das Angebot der sog. AW-Fächer kann hier eingesehen werden. AW Fächer dienen der Ausbildung der sozialen und nicht-fachlichen Kompetenz. Deshalb sind in der Medizinischen Informatik (neue SPO) alle Module erlaubt, die nicht im Weitesten Sinne zur Informatik gehören. Also sind sie frei wählbar aus dem gesamten AW Angebot mit folgenden Ausnahmen:

  • Module aus dem Bereich EDV
  • Module der VHB des Themenbereichs Internetkompetenz oder anderer Informatik-bezogener Themen

Sinnvoll für Ihr Studium sind sicherlich Module im Bereich Präsentation und Moderation sowie Sprachen, insbesondere Englisch.

Terminpläne

Vorlesungsfreie Tage, Prüfungszeitraum, Anmeldezeitraum, etc. Solche Informationen finden Sie in den Terminplänen für das Wintersemester 2016/2017.

Modulbeschreibungen und Wahlpflichtfächer

des aktuellen Semesters finden sich in den Modulhandbüchern und Zusatzdokumenten zu den Wahl- und Spezialisierungsfächern.

Rechtsdokumente

in denen Sie Ihre Rechte und Pflichten nachlesen können, sind vor allem

Prüfungen

Die Teilnahme an einer Prüfung erfordert die termingerechte Anmeldung (siehe Terminpläne). Die Anmeldung erfolgt elektronisch im QIS-System. Die Prüfungen finden in der Regel im offiziellen Prüfungszeitraum statt (siehe Terminpläne). Sollten Sie doch nicht an einer Prüfungs teilnehmen wollen, ist derzeit keine Abmeldung vorgesehen, sie gehen einfach nicht zur Prüfung.

Prüfungszulassung

In manchen Modulen gibt es studienbegleitende Leistungsnachweise. Der Dozent legt dabei fest, welche Leistungen zur Prüfungszulassung während des Semesters erbracht werden müssen. Einzelheiten werden vom Dozent in der ersten Vorlesung mitgeteilt. Sollten Sie zu einer Prüfung angemeldet sein und keine Prüfungszulassung haben, wird das per Aushang bekannt gegeben.

Schieben

Ist möglich, aber nicht anzuraten. Letztlich müssen für ein erfolgreiches Studium alle Module bestanden werden. Bei Orientierungsmodulen ist das Schieben begrenzt (siehe Orientierungsmodule). Außerdem werden nach 9 Semestern alle Module mit einer "Frist-5" bewertet, die bis dahin noch nicht angetreten wurden.

Durchgefallen

Sollten Sie durch eine Prüfung durchfallen, so ist die nächste Wiederholungsprüfung im nächsten Semester zu nutzen. Eine Nicht-Teilnahme resultiert in einer "Frist-5". Sollten Sie durch die erste Wiederholungsprüfung fallen, so ist die zweite Wiederholungsprüfung innerhalb von 2 Semestern nach der ersten Wiederholungsprüfung zu nutzen. Eine dritte Wiederholungsprüfung (Viertversuch) ist einmalig für Module ab dem 2. Studienabschnitt möglich.

Diese Hinweise sind ohne Gewähr. Rechtsverbindlich sind ausschließlich die Rechtsdokumente in ihrer aktuellen Fassung (siehe Rechtsdokumente).

Orientierungsmodule

In der Medizinischen Informatik sind Mathematik 1 und Programmieren 1 Orientierungsmodule. Diese Module müssen bis zum Ende des zweiten Semesters erstmalig abgelegt werden. Ansonsten wird eine "Frist-5" vergeben. Die Fristen laufen dann entsprechend (siehe Prüfungen).

Freischussregelung

Der Studiengang Medizinische Informatik ist derzeit der Einzige, der eine Verbesserungsprüfung, die sog. Freischussregelung, vorsieht. Dabei wird für 4 Module innerhalb des Studiums erlaubt, dass sie ein weiteres Mal abgelegt werden. Der Vorteil: die bessere Note zählt!

Ziel dieser Regelung ist es, das zügige Studieren zu erleichtern und die Hürde, sich eine Prüfung zum frühestmöglichen Zeitpunkt zuzutrauen, gesenkt wird.

Voraussetzung

Die Voraussetzung zur Nutzung der Freischussregelung ist, dass das betreffende Modul zum frühestmöglichen Zeitpunkt abgelegt wird, also nicht geschoben wurde. Außerdem muss das Modul im ersten Versuch bestanden worden sein. Der Antrag auf Verbesserungsprüfung muss frist- und formgerecht eingereicht werden. Die Fristen, Antrag selbst und weitere Hinweise finden sich hier.

Bachelorarbeiten

Eine Bachelorarbeit kann von jedem Professor oder Professorin der Fakultät Informatik und Mathematik betreut werden. Man unterscheidet dabei interne Arbeiten in einem der Fakultätslabore und externe Arbeiten bei einer Firma oder einem Forschungsinstitut. Sprechen Sie einen Betreuer rechtzeitig vor dem geplanten Beginn der Bachelorarbeit an und reden Sie mit ihm/ihr über den Ablauf und die Organisation. Falls Sie Interesse an einer Bachelorarbeit im ReMIC haben, sehen Sie sich bitte diese Seite an. Bitte beachten Sie den formalen Ablauf der Anmeldung der Bachelorarbeit und denken Sie rechtzeitig an den Besuch von Vorträgen im Rahmen des Bachelorseminars. Die Hörerscheine zur Bestätigung Ihrer Teilnahme finden Sie hier.

Auslandssemester

Ein Auslandssemester ist keine Pflicht, wird aber von der Fakultät stark unterstützt. Ein Auslandssemester bringt Ihnen eine neue Erfahrung, die Sie in Ihrer Persönlichkeitsentwicklung weiter bringt und von der Sie Ihr ganzes Leben lang profitieren. Darüber hinaus werden Ihre sprachlichen Fähigkeiten verbessert.

Im Prinzip ist der Zeitpunkt beliebig, aber es bietet sich der Zeitraum zwischen dem 4. und 7. Semester an. Besonders einfach in ein Auslandsaufenthalt im Praxissemester (5. Semester) zu organisieren. Aber auch in anderen Semestern bekommen Sie jede erdenkliche Unterstützung durch großzügige Anerkennungspraxis und organisatorische Hilfe. Wichtig: Bereiten Sie Ihren Auslandsaufenthalt frühzeitig vor!

Die Fakultät Informatik und Mathematik unterhält zahlreiche Beziehungen zu Partnerhochschulen ins Ausland. Darüber hinaus gibt es eine Moodle-Seite mit Informationen zum Thema Auslandsaufenthalt. Außerdem finden regelmäßig Informationsveranstaltungen dazu statt, die vom Auslandsbeauftragten der Fakultät organisiert werden.

Funktionsträger der Fakultät

sind wichtige Ansprechpartner für verschiedene Fragestellungen. Hier sind die aktuellen Funktionsträger zu finden.

Fragen zu ...

  • allgemeinen Problemen im Studium: Sprechen Sie mit mir
  • Probleme mit Dozenten: Sprechen Sie direkt mit dem Dozenten und bei Bedarf mit dem Studiendekan
  • Probleme zu Prüfungen: Sprechen Sie mit dem Prüfungskommissionsvorsitzendem und/oder dem Referat Prüfungen und Praktikum (Prüfungsamt)
  • Fragen zum Auslandsstudium: Sprechen Sie mit dem Auslandsbeauftragten
  • Fragen zum Praxissemester: Sprechen Sie mit dem Praktikumsbeauftragten

Sprechstunde zur Studienfachberatung

Die Sprechstunde zur Studienfachberatung findet im Rahmen meiner üblichen Sprechstunde statt. Hier sind die aktuellen Termine zu finden. Eine vorherige Anmeldung per Email mit Nennung des Gesprächsgrundes ist sinnvoll!

 

Home red Vorlesungen blue1 OffeneThemen blue1 Studienfachberatung red2 BetreuteArbeiten blue2 MedInfo red1