Das ReMIC öffnete sein Lehrlabor zum Tag der Informatik, an dem ca. 450 Schülerinnen und Schüler die Fakultät Informatik und Mathematik der OTH Regensburg besuchten. Dabei zeigte Matthias Semmelmann den ersten Prototypen zur Simulation minimal-invasiver Handchirurgie. Dabei konnten die Gäste mit einem haptischen Feedback-Gerät selbst ausprobieren, wie kompliziert es ist, einem vorgegebenen Pfad zur Bohrung in die Handwurzelknochen zu folgen. Weitere Infos zum Tag der Informatik finden sich hier.

Home redNeuigkeiten blue2Presse blue1